Veranstaltungskalender

Veranstaltungen eingrenzen
Kategorie: UND/ODER
Veranstaltungsort: UND/ODER
Zeitraum: Von:
Bis:
 UND/ODER
Suchtext:
November 2020
29.11.2020 - Neuwahlen der Wasserwacht Reisbach
Beginn: 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Doppelsporthalle in Reisbach
Veranstalter:
Gewählt wird ein neuer Vorstand und zwei Stellvertreter, ein technischer Leiter und sein Stellvertreter, sowie ein Kassier.
Eingeladen sind hierzu alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr.
Dezember 2020
16.12.2020 - Wasserhyazinthen Karbonisierungsprojekt - Referent Walter Danner
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: https://live.keb-bistum-regensburg.de/ste-jii-q2d
Veranstalter:

3 Wünsche an die Fee: Klimaschutz, Wohlstand und Bleibeperspektive!

*Zauberstab-schwing&gewährt*: Wasserhyazinthen-Kohle!

Wenn man aus Wasserhyazinthen Kohle macht, dann hilft man dem Klima, erhöht Ernteerträge und schafft Jobs für arbeitslose Jugendliche. Wasserhyazinthen sind ein Wasserunkraut in den Tropen. Sie blockieren Fischer, Wasserkraftwerke und Bewässerungskanäle. Sie verdoppeln sich innerhalb nur 2 Wochen. Dabei nehmen sie beim Wachsen 60mal mehr CO2 auf als Bäume je Hektar. Beim Absterben setzen sie aber riesige Methanmengen frei. Wir ernten, trocknen und karbonisieren sie. Damit behalten wir den Positiv-und vermeiden den Negativeffekt auf das Klima. Die Wasserhyazinthenkohle wird als Bodenverbesserer für Terra Preta eingesetzt. Die Maisernte hat sich dadurch vervierfacht. Die Ernährungssicherheit und das Einkommen steigen. Die jungen Menschen in Afrika, die die Kohle herstellen, haben Jobs und wollen bleiben. Es klappt gut. Jetzt müssen wir das nur noch auf tausende Gewässer in Afrika, Südasien und Südamerika ausdehnen.

Januar 2021
13.01.2021 - Energiewende im Markt Reisbach - Das neue Netzwerk - Rolf-Peter Holzleitner
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: https://live.keb-bistum-regensburg.de/ste-jii-q2d
Veranstalter:

Der Reisbacher Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner informiert in seinem Vortrag über die Arbeit und Zusammenarbeit der Marktgemeinde Reisbach und ihren Bürgern für Energieeffizienz und die Energiewende. Im Rahmen der Energie AG engagieren sich bereits seit über sechs Jahren Reisbacher Bürger für die Energiewende. Seit September 2020 ist der Markt Reisbach Mitglied in einem neuen kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk. Neun Gemeinden und Städte aus Ober-und Niederbayern erarbeiten dabei unter der Anleitung des Instituts für systemische Energieberatung der Hochschule Landshut Projekte zur Energieeinsparung in den jeweiligen Kommunen. Innerhalb der dreijährigen Projektlaufzeit sollen möglichst viele Projekte umgesetzt und damit Energiekosten reduziert und CO2-Emissionen eingespart werden. Der Vortrag stellt sowohl die Arbeit der Reisbacher Energie AG, als auch die Fortschritte und Entwicklungen der Projekte zur Energieeinsparung des Marktes Reisbach vor.

Februar 2021
24.02.2021 - Brennstoffzelle für den Hausgebrauch - Picea
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: https://live.keb-bistum-regensburg.de/ste-jii-q2d
Veranstalter:

Für viele Photovoltaikbesitzer (Hausdach) endet in den nächsten Jahren die zugesagte Energie –Einspeisevergütung (EEG). Bislang beschränkt sich die Energiespeicherung auf teuere Batterien. nicht Folglich verpufft zukünftig die eigenerzeugte Energie im Netz, ohne Gegenwert, denn meist sind die Photovoltaikbesitzer tagsüber in der Arbeit und können nur bedingt die Energie aus Photovoltaik direkt nutzen. Hieraus ergibt sich in Kürze ein enormes Potential im Bereich der Energiegewinnung und Bevorratung. Als „Zero Emission“ –Lösung bietet sich hier die Wasserstoffgewinnung an. Die Wasserelektrolyse ist simpel und einfach und es gibt bereits zahlreiche, unterschiedliche Verfahren. Des Weiteren müssen viele Solar–u. Windparks in Hochzeiten vom Netz getrennt werden, um eine Netzüberlastung zu vermeiden. Viele Solarparks dürfen wegen regionaler Überlastgefahr zu keinem Zeitpunkt in das öffentliche Netz einspeisen und erhalten dennoch die zugesicherte Einspeisevergütung. Diese Verschwendung kann man mit einer ausgereiften Wasserstofftechnologie vermeiden. Herr Bajog wird dieses Konzept in seinem Vortrag vorstellen.