Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung

In Bayern startete am Montag, 06.09.2021, der Versand der Unterlagen für die Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung.

Dabei werden ca. 1 Mio. Eigentümerinnen und Eigentümer in Bayern befragt.

 

Die wichtigsten Punkte zur Vorbefragung zur Beantwortung von Anfragen:

  • Es besteht Auskunftspflicht
  • Es werden hier keine Befragungen von Erhebungsbeauftragten an der Haustür durchgeführt
  • Es werden nicht alle Personen mit Wohneigentum befragt. Wer diesmal keinen Brief erhält, wird erst zur Haupterhebung im Mai 2022 angeschrieben.
  • In erster Linie soll der Fragebogen online beantwortet werden. Wer nicht kann oder will, bekommt in einem Erinnerungsschreiben Mitte/ Ende Oktober einen Papierfragebogen zum Ausfüllen automatisch zugeschickt.
  • Weitere Informationen zum Zensus 2022 in Bayern finden Sie unter statistik.bayern.de/zensus2022

 

Genauere Informationen können sie hier der Pressemeldung entnehmen.