Schaubild der Altbürgermeister

Grossansicht in neuem Fenster: Altbürgermeister (Schaubild)

 

 

Altbürgermeister Josef SteinbergerSteinberger Josef schwarz-weiß

 

Josef Steinberger war 40 Jahre erster Bürgermeister in Reisbach und lenkte die Geschiche der Marktgemeinde

als dienstältester hauptamtlicher Bürgermeister in ganz Bayern.

Der Marktgemeinderat verlieh ihm am 24.06.2014 die Ehrenbezeichnung Altbürgermeister.

 

„Er hat die Kommunalpolitik zu seinem Leben gemacht und gelebt wie kein anderer.“ (Zitat Rolf-Peter Holzleitner)

 

Neben seinem Amt als erster Bürgermeister des Marktes Reisbach (01.05.1974 – 30.04.2014) hat sich Josef Steinberger während seiner Amtszeit vielseitig politisch in folgenden Gremien engagiert:

 

  • Mitglied des Marktgemeinderates (1972 – 1974; anschließend erster Bürgermeister)
  • Mitglied des Kreistages (1972 – 2014)
  • Fraktionsvorsitzender der CSU-Kreistagsfraktion (1990 – 2008)
  • 2. Vorsitzender des Abwasserzweckverbandes Mittlere Vils (1974 – 1993)
  • 1. Vorsitzender des Abwasserzweckverbandes Mittlere Vils (1993 – 2014)
  • 1. Vorsitzender des Zweckverbandes Wasserversorgung Mittlere Vils (1978 – 2002)
  • 1. Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags Kreisverband Dingolfing-Landau (1984 – 2014)
  • 1. Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetags Bezirk Niederbayern (1996 – 2014)
  • Präsidialmitglied des Bayerischen Gemeindetags (1996 – 2014)
  • Mitglied des Gemeinsamen Forstausschusses des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (1996 – 2014)
  • Mitglied des Hauptausschusses Deutscher Städte- und Gemeindebund (1996 - 2014)
  • 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Niederbayern / Oberpfalz der Wasserver- und entsorger (1996 – 2002)
  • Ausschussmitglied des Regionalen Planungsausschusses (1984 – 2008)
  • Vorstandsmitglied des Verbandes Ländliche Entwicklung Niederbayern (1998 – 2002)
  • Mitglied der Verbandsversammlung des Verbandes Ländliche Entwicklung Bayern (1998 – 2002)
  • Mitglied in der Kommission zur Bewertung und Prämierung von Verfahren der Ländlichen Entwicklung (1997 – 2012)