Einrichtungen

Kindergarten St. Wolfsindis

Kommissarische Leitung: Bettina Hirsch

Logo Kindergarten St. Wolfsindis
Hausanschrift:Landauer Straße 16 94419 Reisbach
Telefon:08734 939063
E-Mail:

 

Idyllisch gelegen am Rathauspark liegt unser fünfgruppiger Kindergarten mit direkt angeschlossener Naturgruppe. Hier werden bis zu 120 Kinder gleichzeitig von 2,9 Jahren bis zum Schuleintritt täglich in der Zeit von 07:15 bis 16:30 Uhr von unserem Personal liebevoll betreut. Unser Haus bietet großzügige Gruppenräume und Intensivräume, einen Bewegungsraum und einen Musikraum, in denen viele Angebote umgesetzt werden können. In unserem naturnahen großen Garten können sich die Kinder frei bewegen und austoben. Ein tägliches, pädagogisch begleitetes Mittagessen wird bei uns angeboten. Besonders viel Wert legen wir auf eine gute Vertrauensbeziehung zwischen Kind, Eltern und dem pädagogischen Personal. Voraussetzung ist, dass sich die Kinder bei uns wohl fühlen. Geborgenheit, Sicherheit und eine familiäre Atmosphäre stehen dabei für uns an erster Stelle.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Kindergarten St. Wolfsindis - Klettergerüst mit Rutsche Grossansicht in neuem Fenster: Kindergarten St. Wolfsindis - Vorderansicht
Grossansicht in neuem Fenster: Kindergarten St. Wolfsindis - Hinteransicht

Kommissarische Leitung: Bettina Hirsch

Kommissarische Stellvertretende Leitung: Esther Heubl

 

Öffnungszeiten:

07:15 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Gruppen:

  • 4 Kindergartengruppen
  • 1 Nachmittagsgruppe
  • 1 Naturgruppe

 

Dokumente zum Download

 

Kindergartenbeiträge ab September 2021

3 – 4 Stunden                          55 €

4 – 5 Stunden                          61 €

5 – 6 Stunden                          68 €

6 – 7 Stunden                          75 €

7 – 8 Stunden                          83 €

8 – 9 Stungen                          92 €

 

Die Kindergartenbeiträge sind gestaffelt und für 12 Monate berechnet.

Der Mindestbeitrag für den Kindergarten St. Wolfsindis beträgt 55 €/monatlich.

Die Beiträge verstehen sich einschließlich Spiel- und Getränkegeld.

 

Angebot Mittagessen:

Es besteht die Möglichkeit Mittagessen für die Kinder zu buchen.
Preis pro Mahlzeit: 2,50 €

 

Öffnungstage:

Der Kindergarten ist an höchstens 30 Schließtagen geschlossen.

 

Träger:

Markt Reisbach

 

Busbeförderung:

Es besteht die Möglichkeit die Kinder aus dem südlichen Gemeindegebiet des Kindergarten St. Wolfsindis mit dem Bus zum Kindergarten befördern zu lassen. Die Busbeförderung ist derzeit unentgeltlich.

 

Ihre angegebenen Daten werden gemäß der EU-Datenschutz Grundverordnung weiterverarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Leitbild Kindergarten St. Wolfsindis

Wir, unser Team vom Kindergarten St. Wolfsindis, verstehen uns als eine familienergänzende Einrichtung, die den Kindern ein qualifiziertes Bildungs- Erziehungs- und Betreuungsangebot ( nach den Richtlinien des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan) zur Verfügung stellt und sich dabei an der Entwicklung jedes einzelnen Kindes orientiert. Dabei ist es uns wichtig, die Eltern als Erziehungspartner mit ins Boot zu holen und diese in beratender und unterstützender Form zu begleiten.

Aus nachfolgenden Grundsätzen und Werten leitet sich unsere pädagogische Arbeit ab:

 

Das Bild vom Kind:

  • Jedes Kind ist ein einmaliges, wertvolles und eigenständiges Geschöpf, dem man mit Respekt und Toleranz begegnet.
  • Jedes Kind ist neugierig, wissbegierig, möchte lernen und hat einen natürlichen Forscherdrang, mit dem es sich nach und nach sein eigenes Weltbild erschafft. Auch lernt das Kind vor allem aus eigener Erfahrung
  • Jedes Kind hat als soziales Wesen das Bedürfnis Kontakte und Beziehungen zu anderen Kindern und Erwachsenen aufzubauen, zu kommunizieren und sich auszutauschen.
  • Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung, auf die Entfaltung seiner Persönlichkeit, auf Mitsprache, sowie auf emotionale Zuwendung und sozialen Kontakten.

 

Werte und Erziehungsziele:

  • Wir wollen den Kindern, die Zeit und Zuwendung geben, die sie brauchen und ihnen somit Sicherheit, Geborgenheit zu vermitteln.
  • Wir wollen die Kinder in ihrer individuellen Art annehmen, sich an ihren Stärken orientieren und ihnen somit die Möglichkeit geben ihre Persönlichkeit zu entfalten.
  • Wir wollen den Kindern Vorbild sein, mit ihnen soziale Werte leben, erleben und ihnen vorleben.
  • Wir wollen die Kinder zu einem respektvollen Umgang mit sich selbst, mit anderen, der Natur und Umwelt sensibilisieren.
  • Wir wollen den Kindern vielfältige Lebens- und Erfahrungsräume anbieten, in denen die Kinder selbst handeln und agieren können und somit auch die Erfolge bzw. Folgen ihres Tuns erfahren können.
  • Wir wollen den Kindern natürliche, verständliche Grenzen setzen und ihnen durch Regeln und Rituale Beständigkeit bieten.

 

Die Rolle des Erziehers:

Ich bin:

  • Mitverantwortlich für das Kindeswohl, deren Entwicklung und Bildung eines jeden Kindes
  • Als pädagogische Erziehungskraft Vorbild, an dem sich die Kinder orientieren.
  • Eine einfühlsame und wertschätzende Bezugs- und Vertrauensperson, die die Ängste und Sorgen der Kinder ernst nimmt.
  • Bezugsperson und schaffe ein anregendes Lernumfeld, mittels Raumgestaltung und pädagogischen Spielangeboten, indem die Kinder aus eigenem Antrieb heraus agieren und handeln können.
  • Erziehungspartner/-in und meine Zusammenarbeit mit den Eltern, Träger und anderen Institutionen ist von Offenheit, Ehrlichkeit, Respekt und Interesse geprägt.
  • Impulsgeber/-in und bringe mich mit meinen Stärken, Erfahrungen und Wissen ein und rege Entwicklungen an.

 

Teamselbstverständnis:

  • Eine Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung, Toleranz und Vertrauen ist uns im Umgang mit den Kindern, Eltern und untereinander gleich bedeutend und wichtig.
  • Unser Team ist offen, kompetent, engagiert und arbeitet partnerschaftlich mit den Eltern bei der Erziehung deren Kinder zusammen.
  • Offenheit für die Wünsche und  Bedürfnisse der Kinder und Eltern sind für uns wichtig und werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Auch der persönliche Kontakt zu den Eltern wird von uns gesucht und gepflegt.
  • Wir sind gemeinsam ein Team: Wir helfen und ergänzen uns, bringen unsere Stärken ein und gehen konstruktiv mit Fehlern und Konflikten um. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, die alle mittragen können.
  • Jedes Teammitglied ist in seinem Arbeitsbereich selbstverantwortlich tätig. Aber unsere Arbeit ist geprägt von sehr hoher Flexibilität und Kompromissbereitschaft dem Anderen gegenüber.

 

Unser Kindergarten soll ein Ort der Begegnung sein, den man gerne besucht und in dem man sich wohlfühlt.